Die antike Kochkunst des Roero und der Langhe ist zusammen mit zwei weiteren Schwerpunkten – der strengen Auswahl an Zutaten und der Kreativität – die natürliche Referenz der Schlossküche.

Jedes Gericht, auch das traditionell bewährteste, ist jedes Mal eine Überraschung und ein kleines Ereignis, bedingt durch die Weise, wie es bei Tisch serviert wird. Spektakulär auf ganz eigene Art ist auch der Speisesaal des Restaurants: Die Decke ist in neun segelförmige aus rohem Backstein bestehende Gewölbe unterteilt und wird von hohen Säulen getragen. An den Wänden antike Gemälde von Landschaften, Blumen und Persönlichkeiten aus dem Hause Savoyen und Roero.
In puncto Wein verfügt der Weinkeller über das gesamte Repertoire der berühmtesten Weine des Piemont, darunter auch die seltensten, und die Auswahl wird erweitert durch verschiedene andere Weine italienischer Hersteller von bester Qualität.

 

Unser Restaurant erwartet Sie täglich zu Mittag und am Abend.
Ruhetage: Mittwoch den ganzen Tag- und Donnerstagmittag.